Doku «Hör.Oper – Audiodeskription für Blinde & Sehbehinderte»

Doku | 2019 | Deutschland | Kamera, Licht, Schnitt & Mischung | Ton: Ulf Rabeneck, Marco Brinkmann | Ton & Mischung der Audiodeskription: Klaus Ramma | Buch & Regie: Axel Fuhrmann | Produktion: DokFabrik

«Hör.Oper» ist ein Dokumentarfilm über die Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen. Zum offiziellen Text von DokFabrik geht es hier.

Eine Besonderheit bei diesem Projekt: DokFabrik produzierte eine Fassung des Films mit Audiodeskription. So konnten auch die Protagonisten unserer Doku am Ergebnis teilhaben.